Suche
  • Tel.-Nr.: 0351-79992740 | Fax-Nr.: 0351-79992749
  • E-Mail: gs@diebasis-sachsen.de
Suche Menü

27.1. Gedenkens an die Opfer des Holocaust

road gefb3d5ed2 1920

HOLOCAUST-GEDENKTAG: ERINNERUNG WACH HALTEN

Die Partei Basisdemokratische Partei Deutschland vereinigt Menschen ohne Unterschied der Staatsangehörigkeit, des Standes, der Herkunft, der ethnischen Zugehörigkeit, des Geschlechts, der sexuellen Orientierung und des Bekenntnisses, die beim Aufbau und Ausbau eines demokratischen Rechtsstaates und einer modernen freiheitlichen Gesellschaftsordnung, geprägt vom Geiste sozialer Gerechtigkeit, mitwirken wollen.

Totalitäre, diktatorische und oder gewalttätige Bestrebungen jeder Art lehnt die Partei Basisdemokratische Partei Deutschland entschieden ab.

So etwas darf nie wieder passieren!

1024px Museum Auschwitz Birkenau
Air-Quad UG, CC BY-SA 3.0 DE https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en, via Wikimedia Commons

Mit vielen Veranstaltungen wird heute bundesweit an die Befreiung des KZ Auschwitz vor 77 Jahren und die von den Nationalsozialisten ermordeten Opfer erinnert. In der Gedenkstunde des Bundestages wird diesmal die Holocaust-Überlebende Inge Auerbacher zu den Abgeordneten sprechen. In Berlin führen Jugendliche der Academy Kreuzberg ein Tanzstück auf, das im Video-Livestream zu sehen ist. Es geht um Wut, Scham und Entsetzen – aber auch um die Möglichkeit, etwas zu tun.

Quelle und Links: https://www.rbb-online.de/rbbkultur/themen/leben/beitraege/2022/Holocaust-Gedenktag-2022.html

Skip to content