Suche
  • Tel.-Nr.: 030 / 863 20 27 80
  • Fax-Nr.: 0351 / 79992749
Suche Menü

EIN DIREKTES LIED von Perin Dinekli

photo 2020 09 27 16 06 06

“Wir glauben an die Freiheit und eine bessere Welt …und halten nicht den Mund!”

Perin Dinekli

Songtext:

Refrain
Wir werden demonstrieren,
solang es uns gefällt
Wir glauben an die Freiheit
und eine bessre Welt
Corona bringt zusammen
trotz Abstand halten… und
wir werden friedlich immer mehr
und halten nicht den Mund
1.
Du lass Dich nicht verdummen
durch Trug und Heuchelei
Sie wolln, dass wir verstummen
ins Körbchen eins zwei drei
sie wolln, dass wir parieren
das sei doch unsre Pflicht
dass wir im Takt marschieren
Jedoch das wolln wir nicht!
2.
Und wolln sie Dich verleumden
Dann antworte sogleich
Ich lass mich nicht beschimpfen
Ich spiel Euch einen Streich
Ihr wollt uns kontrollieren
und macht damit viel Geld
Wir werden das verhindern
weil Freiheit viel mehr zählt!
Refrain
3.
Lasst Euch doch nicht verführen
aus Angst um Sicherheit
Andre zu denunzieren
weil’s unsern Staat erfreut
Was soll die Maskerade?
das hilft doch keinem Schwein.
Das ist so’ne Art Maulkorb
und hält Euch alle klein!
4.
Wir lassen uns nicht lenken
in dieser Krisenzeit
Hör bloß nicht auf zu denken
Der Käfig steht bereit.
Sie wolln die Macht alleine
und warten nur darauf
dass Ihr die Freiheit aufgebt
Ihr Bürger… passt gut auf!
Refrain
5.
Sie wolln uns doch nur spalten
Drum leistet Widerstand
und lasst Euch nicht verwalten
in diesem Unrechtsland
Lasst euch doch nicht entrechten
das wär der Untergang
sonst werden sie euch knechten
das tun sie ja schon lang…
6.
Sie nehmen unsre Steuern
und prüfen sie sehr hart
die großen Unternehmen
behandeln sie sehr smart
obwohl die uns vergiften
da spielen sie doch mit
Das Wichtigste ist immer
zunehmender Profit!
Refrain
7.
Du darfst es nicht erlauben
dass sie Dich ruiniern
Dir Geld und Rechte rauben
und alles einkassiern
Du mußt nicht alles glauben
Vertraue Deinem Mut
Denn Du bist nicht alleine
und das ist richtig gut!
8.
Sie wolln uns überwachen
Seid wachsam und bereit
Lasst das nicht mit Euch machen
sonst tut es Euch noch leid
Denkt auch an Eure Kinder
die haben keine Macht
wenn diese Menschenschinder
sie impfen über Nacht…
Refrain
9.
Jetzt reicht es mit dem Mythos
dass Impfen heilig ist
Ihr denkt wohl, wir sind blöde
und glauben Eurer List
Erzählt das jemand anders
dass ihr an uns nur denkt
Ihr wollt doch nur verdienen
und Macht ist’s, die Euch lenkt!
10.
Ihr Mächtigen und Reichen
das interessiert Euch nie
300000 Leichen
an falscher Therapie
und 6 Millionen Kinder
die jedes Jahr krepiern
und wegen Eurer Kälte
verhungern und erfriern…
Refrain
11.
Ihr solltet Euch was schämen,
dass Ihr so tut als ob
die Alten Euch so grämen
geht weg mit eurem Lob
für müde Pflegekräfte
die ihr doch schikaniert
und ausbeutet seit Jahren
und auf einmal hofiert…
12.
Was seid Ihr nur für Menschen?
Welch schamloser Verrat
Was ist denn mit VW
und auch mit Glyphosat?
Es geht Euch doch am Arsch vorbei
wenn jemand daran stirbt
solange nur die Industrie
genügend um Euch wirbt!
Refrain
13.
Spielt nicht die Samariter
die voller Mitgefühl
die Impfung für uns alle wollt
Das ist ein übles Spiel
Ihr gebt all unsere Gelder
den Reichsten dieser Welt
die alles tun, damit sie
von Jahr zu Jahr verfällt!
14.
Lasst uns doch nicht so dumm sein
Personen zu vertraun
die nun im gleichen Atemzug
uns Bürger fast beklaun
mit drastischen Bußgeldern
für irgendeinen Schmutz
und dann auch noch behaupten
das sei zu unserem Schutz!
Refrain
15.
Und gerade unsre Alten
die die Regierung schützt
die lassen sie alleine
dement, erschreckt, verletzt
und die, die überleben
die haben bald kaum Geld.
Und das wird noch besteuert
Was ist das für ne Welt?
16.
Und wenn Einen von Denen
Zivilcourage ziert
und er die Wahrheit ausspricht
dann wird er suspendiert
mit diesen Obrigkeiten
habt ihr noch Mitgefühl
ob all der Schwierigkeiten
in dem Regierungsspiel…
Refrain
17.
Du laß Dich nicht belügen
durchschaue ihren Trick
Sie wolln uns nur betrügen
um unser Hab und Glück
Wir werden friedlich siegen
das werden sie schon sehn
sie können uns nicht kriegen
wenn wir uns gut verstehn!
18.
Wir lassen uns nicht chippen
und eure Tracking-App
die könnt ihr grad behalten
die will nicht mal ein Depp
Ihr seid auch nicht mehr glaubhaft
und überholt dazu
Ihr könnt euch schon mal anziehn
mitsamt der ganzen Crew!
Refrain
19.
Und eins, das lasst euch sagen
ihr seid zwar gut betucht
Doch wir wolln einen Ausschuß,
der alles untersucht
Glaubt bloß nicht, dass ihr dabei
ganz ungeschorn verbleibt
Das könnte euch so passen
dass ihr das Drehbuch schreibt!
20.
Wir lassen euch nicht weiter
die Ängste in uns schürn
Wir wolln am Ende lachen
und nicht den Mut verliern
Du laß Dich nicht bezwingen
Dein Körper gehört Dir
Ich werde weiter singen
und ich vertraue mir!
Refrain

Danke Perin für diese tolle Hymne und Akkorde. Ein Lichtblick in der grauen Zeit.

Skip to content